Strukturierung durch Einrückung

Ablaufdiagramm einer SchleifeDas Strukturierungsprinzip von Python unterscheidet sich deutlich von anderen Programmiersprachen. Andere Sprachen strukturieren (klammern) Programmblöcke durch Schlüsselwörter, wie beispielsweise "begin", "end", "do", "done" oder geschweiften Klammern. Leerzeichen, Folgen von Leerzeichen oder Einrückungen sind für die Compiler und Interpreter von den meisten Programmiersprachen ohne jede Semantik, d.h. sie werden überlesen. Dennoch wird Programmierern aber immer empfohlen, Blöcke durch gleichmäßgie Einrückungen für menschliche Benutzer kenntlich zu machen. In Python ist dies nun gänzlich anders. Hier haben Leerzeichen eine Bedeutung. Die Einrückung von Zeilen dient hier als Strukturierungselement, so dass Programmierer "gezwungen" weden übersichtlichen Code zu schreiben.
Ein häufiges Strukturierungselement sind Anweisungen die sich aus einem Anweisungskopf und einem Anweisungskörper zusammensetzen, wie z.B. die while- und die for-Schleife.

Anweisungskopf:
    Anweisung
     .
    Anweisung
Wesentlich sind hierbei der Doppelpunkt am Ende des Anweisungskopfes und die gleichmäßige Einrückung der zugehörigen Anweisungen.